Terra Fantasy 41: Wächter am Todestor

Terra Fantasy 41
Leigh Brackett, Wächter am Todestor (People of the Talisman)
November 1977
Übersetzung: Lore Strassl
Vorwort: Hugh Walker

Eine Erzählung von Leigh Brackett um ihren Planetenhelden Eric John Stark auf dem Mars, leider nicht so gut wie ihre anderen. Fantasy oder Science Fiction mit Mars und Aliens: Das ist etwas viel für Anton und Thomas.

Terra Fantasy 40: Der Weg nach Sinharat

Terra Fantasy 40

Terra Fantasy 40
Leigh Brackett, Der Weg nach Sinharat (The Secret of Sinharat)
November 1977
Übersetzung: Hubert und Lore Strassl
Vorwort: Hugh Walker

  1. Fluch der Unsterblichen (Queen Of the Martian Catacombs 1949, dann erweitert zu The Secret of Sinharat 1964)
  2. Der Weg nach Sinharat (The Road to Sinharat 1963)

Zwei Geschichten von Leigh Brackett um den Mars, eine ältere und eine jüngere. In beiden geht es um die Vergangenheit und Zukunft des roten Planeten, der hier nicht sehr realistisch gezeichnet ist, sondern als Fantasy mit einer Handvoll Science-Fiction-Elementen.

Terra Fantasy 39: Ingarets Fluch

Terra Fantasy 39
Andre Norton, Ingarets Fluch (zwei der drei Geschichten aus Spell of the Witch World, 1972)
Ü: Susi-Maria Roediger
V: Hugh Walker
Oktober 1977

  1. Drachenschuppensilber (Dragon Scale Silver)
  2. Bernstein aus Quayth (Amber Out of Quayth)

Zwei Geschichten von Andre Norton aus der Hexenwelt. Keine davon begeistert Anton und Thomas so richtig – was Andre Norton gut macht, macht sie wieder gut, was sie schlecht macht, ist wieder schlecht, und insgesamt ist nicht viel Neues dabei.

Terra Fantasy 38: Tolle Tage in Atlantis

Terra Fantasy 38
John Jakes: Tolle Tage in Atlantis (Mention My Name In Atlantis) (1972)
Ü: Lore Strassl
V: Hugh Walker
September 1977

Humorvolle Fantasy, mit Conan-Parodie und UFOs und viel Klamauk. Und doch, manche Witze haben sich nicht gut gehalten.

Terra Fantasy 37: Horde aus dem Morgenland

Terra Fantasy 37
Robert E. Howard: Horde aus dem Morgenland (Sword Woman and other Stories)
Ü: Eduard Lukschandl
V: Hugh Walker
August 1977

  1. Die schwarze Agnes (Sword Woman)
  2. Degen für Frankreich (Blades for France)
  3. Braut des Todes (Mistress of Death)
  4. Horde aus dem Morgenland (The Shadow of the Vulture)

„Da war Howard in den 1930ern weiter als die 70er Jahre.“ Vielleicht. Drei Geschichten von Robert E. Howard um die Schwarze Agnes und eine um die Rote Sonya – Schwertkämpferinnen der frühen Neuzeit.

Terra Fantasy 35/36: Schiff der Ischtar/König der zwei Tode

Terra Fantasy 35/36
Abraham Merritt: Das Schiff der Ischtar/König der zwei Tode (The Ship of Ishtar, 1924)
Ü: Lore Strassl
V: Hugh Walker
Juni/Juli 1977

Doppelfolge! Zwei Taschenbücher in einem Podcast: Der Roman The Ship of Ishtar (1924) wurde auf zwei Terra-Fantasy-Bände verteilt. Beide haben Anton und Thomas gut gefallen: Ein babylonisches Schiff fährt seit Jahrtausenden wie der fliegende Holländer in einer unwirklichen Inselwelt, an Bord zwei Königskinder, von ihrem jeweiligen Gott und Göttin verflucht, bis ein moderner Mensch das ewige Unentschieden entscheidet. Höhepunkt: Der weihnachtsmännliche König der zwei Tode.

Terra Fantasy 34: Der letzte Minotaur

Terra Fantasy 34: Der letzte Minotaur
Thomas Burnett Swann: Der letzte Minotaur (The Forest of Forever)
Ü: Lore Strassl
V: Hugh Walker
Mai 1977

Über die Darstellung der griechischen Antike in der Fantasy-Literatur: Abschweifungen anhand eines Romans, der für die Terra-Fantasy-Reihe ungewöhnlich ist. Am Ende macht auch Anton seinen Frieden damit.

Dieser Roman von Thomas Burnett Swann erschien im amerikanischen Original 1971, als Vorgeschichte zu einem weiteren Roman von 1966, der als Terra-Fantasy-Band 44 veröffentlicht wird.

Terra Fantasy 33: Stadt der Götter

Terra Fantasy 33
Hugh Walker, Stadt der Götter
Vorwort: Hugh Walker
April 1977

Band 5 der Magira-Reihe (nicht mitgezählt eine Kurzgeschichte): Anton und Thomas sind etwas erschöpft von Magira. Thorich mit der Fürstenschwester trifft auf Sai-Teh mit der Fürstentochter. Rein in die Stadt, raus aus der Stadt, rein in die Stadt. Erfolgreiche Angreifer werden bösen Mächten geopfert, am Ende wieder die Ankündigung, dass es jetzt aber bald endlich losgeht!

Terra Fantasy 32: Schwerter, Schemen und Schamanen

Terra Fantasy 32
Hugh Walker (Hrsg.), Schwerter, Schemen und Schamanen
Vorwort: Hugh Walker
März 1977

  1. C. L. Moore, Das dunkle Land (The Dark Country) (Ü: Maria Roediger)
  2. Ernst Vlcek, Die Saat des Bösen
  3. Hugh Walker, Die Rache der Toten

Drei Geschichten von C.L. Moore, Ernst Vlcek und Hugh Walker, die Anton und Thomas alle ein wenig ratlos zurückließen. Aber immerhin, Homer, und Balladen tauchen auf, und Barbarossa. Im Nachhinein… etwas verwirrend.

Terra Fantasy 31: Die Braut des Tiermenschen

Terra Fantasy 31
Andre Norton, Die Braut des Tiermenschen (The Year of the Unicorn)
Übersetzung: Susi‐Maria Roediger
Vorwort: Hugh Walker
Februar 1977

Eine sehr schöne erste und eine enttäuschende zweite Hälfte: Der dritte Band der Hexenwelt-Serie, bei Terra Fantasy erst nach den Bänden vier bis sechs erschienen. Die Schöne und das Biest in der Hexenwelt. Nicht viele magische Tore, aber doch zu viele.